Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Dyshidrosiformes Ekzem

Definition

Dyshidrotische Ekzeme sind rezidivierend und häufig mit Hyperhidrosis assoziiert. Es bilden sich dabei palmoplantar multiple, kleine Bläschen, bevorzugt an den Hand- und Fußkanten sowie an den Seiten von Fingern und Zehen. Daraus entwickeln sich gerötete, krustig bedeckte, teils nässende und schuppende Ekzeme, die jucken und brennen. Häufig besteht eine atopische Diathese.

Synonyme

Dyshidrosiformes Ekzem, Dysregulativ-mikrobielles Ekzem vom dyshidrotischen Typ, Pompholyx

UMLS

EKZEM, DYSHIDROTISCHES

Bilder

2 Bilder zu dieser Diagnose Diagnose: Dyshidrosiformes Ekzem Diagnose: Dyshidrosiformes Ekzem