Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Scabies

Definition

Diese ansteckende Erkrankung wird durch die Milbe Sarcoptes scabiei hervorgerufen und kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Scabies wird bei engem Körperkontakt übertragen, wie z.B. bei Sexualverkehr, aber auch in Ferienlagern und bei mangelnder Hygiene. Eine Ansteckung über Wäsche oder Kleidung ist selten. Heftiger Juckreiz, der sich besonders nachts und im Warmen äußert, ist ein typisches Symptom. Es entwickeln sich erythematöse Papeln, die zu einem juckenden, papulovesikulären, ekzematösen Hautausschlag führen können. Prädilektionsstellen hierfür sind die Interdigitalfalten der Hände und Füße, die vordere Axillarlinie, die Brustwarzen und die Periumbilikalregion. Pathognomonisch sind die kommaförmigen oder irregulär verschlungenen Gänge. Am Ende eines Ganges ist die Milbe manchmal mit bloßem Auge, gerade noch als dunkler Punkt zu erkennen.

Synonyme

Scabies, Skabies, Krätze, Acariasis

UMLS

SKABIES

Bilder

14 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Stamm, Leiste, Diagnose: Scabies localisation: Labia majora, Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies Diagnose: Scabies localisation: Fußsohle, plantar, Diagnose: Scabies localisation: Finger, Diagnose: Scabies localisation: Handinnenfläche, Diagnose: Scabies localisation: Handinnenfläche, Diagnose: Scabies localisation: Handinnenfläche, Diagnose: Scabies