Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Basaliom

Definition

Das Basaliom ist ein semimaligner Hauttumor, der fast nie metastasiert, aber lokal invasiv und destruierend wachsen kann. Klinisch unterscheidet man in knotige, narbige, sklerodermiforme, zystische und pigmentierte Basaliome. Über 95% der Basaliome entstehen bei Patienten über 40 Jahre. Meistens entstehen sie auf sonnenexponierter Haut, ungefähr 85% im Kopf-Halsbereich und 15% an Stamm und Extremitäten.

Synonyme

Basaliom, Epithelioma basocellulare, Basalzellepitheliom

UMLS

KARZINOM, BASALZELL-

Bilder

1 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Unterschenkel, Diagnose: Basaliom