Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Angiokeratoma scroti / vulvae

Definition

Gefäßmissbildung, die durch multiple kleine, purpurrote bis schwarze, vaskuläre Papeln gekennzeichnet ist, die sich längs der oberflächlichen Gefäße an Skrotum und Schamlippen ausbreiten. Gleiche Veränderungen können auch an Glans penis, Oberschenkeln und Leisten entstehen. Die Patienten klagen gelegentlich über Juckreiz, Schmerzen oder Blutungen. Die Läsionen treten manchmal bei Jugendlichen, meistens aber bei Männern über 30 oder älteren Frauen auf. Die Inzidenz steigt mit zunehmendem Alter an.

Synonyme

Angiokeratoma scroti / vulvae

Bilder