Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Lichen aureus

Definition

Seltene Erkrankung, die sich durch leicht erhabene, lichenoide, rostbraune oder pupurfarbene Papeln mit einer feinen festhaftenden Schuppung auszeichnet. Die Papeln stehen gewöhnlich gruppiert und sind asymptomatisch. Die Erkrankung hat keinen Bezug zu Lichen ruber. Sie wird gewöhnlich zu den hämorrhagisch-pigmentären Dermatosen gezählt.

Synonyme

Lichen aureus, Lichen purpuricus

Bilder