Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Polymorphe Lichtdermatose

Definition

Häufige, durch Sonneneinwirkung hervorgerufene Dermatose mit juckenden, geröteten Papeln, Plaques oder Bläschen, die narbenlos abheilen. Am häufigsten sind Gesicht, Hals und Extremitäten betroffen. Am stärksten sind die Symptome im Frühjahr und Frühsommer ausgeprägt. Die Erkrankung beginnt meistens im frühen oder mittleren Erwachsenenalter.

Synonyme

Polymorphe Lichtdermatose, Lichtausschlag, Sommerprurigo, Eccema solare, Dermatopathia photoelectrica, Prurigo aestivalis

Bilder

11 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Oberarme, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose localisation: Gesicht, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose localisation: Gesicht, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose localisation: Hals, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose localisation: Hals, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose localisation: Hände, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose localisation: Stirn, Diagnose: Polymorphe Lichtdermatose