Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Psoriasis - Erythrodermie

Definition

Besonders schwere Verlaufsform, die bei einem kleinen Prozentsatz aller Patienten mit Psoriasis vulgaris auftritt. Sie entsteht üblicherweise nach starker UV-Bestrahlung, nach aggressiver Lokaltherapie oder nach einer systemischen viralen oder bakteriellen Erkrankung. Auch laufende Größenzunahme bei chronisch-stationärer Psoriasis kann in eine psoriatische Erythrodermie einmünden. Hierbei ist fast das gesamte Integument von entzündlicher Rötung und Schuppung betroffen, was zu kardiovaskulären Belastungen und Temperaturregulationsstörungen führt.

Synonyme

Psoriasis - Erythrodermie, Erythrodermia psoriatica, Psoriasis universalis

Bilder

2 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Gesicht, Diagnose: Cushing-Syndrom, Psoriasis - Erythrodermie Diagnose: Psoriasis - Erythrodermie