Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Tätowierung, absichtlich

Definition

Dekorative Tätowierungen werden durch Einbringen von Pigment in die Dermis mittels einer elektrischen Nadel erzeugt. Amateure bringen außerdem Rußpartikel oder Tusche durch Stechen mit einem spitzen Gegenstand in die Haut. Häufig verwendete Stoffe sind Karbone, Eisenoxide, Kobaltaluminat, Kadmiumsulfid, Zinnober und Pflanzenfarbstoffe. Durch die Tätowierung können Infekte verursacht werden (Erysipele, Lues, Tuberkulose, Hepatitis, Warzen, HIV) oder allergische Reaktionen auf die verwendeten Farbstoffe auftreten. Einige Hauterkrankungen entstehen bevorzugt auf tätowierter Haut (z.B. Lues II oder III, Lichen ruber planus, Psoriasis, Sarkoidose).

Synonyme

Tätowierung, absichtlich

Bilder