Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Lupus erythematodes mucosae oris

Definition

25-40% der Patienten mit Lupus erythematodes haben vornehmlich am Gaumen und an der Wangenschleimhaut Läsionen. Zuerst findet man rote Flecken, die sich in unregelmäßige Erosionen wandeln, ulzerieren und oft unter Narbenbildung abheilen. Schleimhautläsionen treten sowohl beim systemischen als auch beim diskoiden Lupus erythematodes auf. Sie können vor oder zusammen mit anderen Hautläsionen entstehen.

Synonyme

Lupus erythematodes mucosae oris

Bilder