Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Prurigo simplex acuta

Definition

Diese häufig bei kleinen Kindern auftretende Prurigoform manifestiert sich meist im Sommer. Es bilden sich extrem juckende, urtikarielle Papeln oder Papulovesikel, gelegentlich auch Blasen. Die Läsionen neigen dazu, gruppiert und in unregelmäßigen Intervallen zu entstehen. Man vermutet, dass diese Erkrankung durch eine Überempfindlichkeitsreaktion auf Insektenstiche oder -bisse wie Flöhe, Stechmücken oder Bettwanzen ausgelöst wird. Einige Autoren machen auch unkontrolliertes Essen von Schokolade, rohen Früchten oder Marmelade verantwortlich.

Synonyme

Prurigo simplex acuta, Strophulus infantum, Prurigo simplex acuta Brocq, Prurigo simplex acuta infantum, Lichen simplex acutus, Lichen urticatus

Bilder

5 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Hände, Diagnose: Prurigo simplex acuta localisation: Stirn, Diagnose: Prurigo simplex acuta localisation: Stirn, Diagnose: Prurigo simplex acuta localisation: Gesicht, Diagnose: Prurigo simplex acuta Diagnose: Prurigo simplex acuta